News

5 of 17

Guernica. Ikone des Friedens

Guernica – Ikone des Friedens: Pablo Picasso, Jacqueline de la Baume Dürrbach und 33 zeitgenössische Positionen für den Frieden.

 

Anlässlich 100 Jahre - Ende des 1. Weltkrieges FÜR FRIEDEN, 100 Jahre - Erste Republik Österreich FÜR DEMOKRATIE und 100 Jahre - Trennung Nord-Südtirol - FÜR EIN EUROPA DER REGIONEN wird in den Museumsräumen der Hofburg Innsbruck vom 21.09. bis zum 02.11.2018 ein sensationelles Ausstellungsprojekt umgesetzt. Die Original-Vorlage (auf Karton) für die berühmte Tapisserie des Motivs „Guernica“ von Pablo Picasso (ausgestellt im Foyer der Vereinten Nationen) kommt zum ersten Mal nach Österreich. Nach fast 15 Jahren Recherche durch die italienische Kuratorin Serena Baccaglini kann die Gouache auf Karton, die im Besitz der Erben der Weberin Jacqueline de La Baume Dürrbach ist, dem Publikum nun zugänglich gemacht werden. Das imposante und bildgewaltige Werk in den Originalmaßen 3,50 x 7,10m ist 1955 von Pablo Picasso gemeinsam mit Dürrbach in Paris erstellt worden. 

 

Unter dem Thema „Gedanken zu Guernica“ setzen sich für diese Ausstellung rund 33 namhafte zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler aus Österreich und dem Euregio-Raum mit dem Thema Frieden auseinander. 

 

Ihre Werke bilden den gewichtigen zweiten Teil dieser Ausstellung, denn sie fungieren als Brückenbauer in das 21. Jahrhundert also in die Gegenwart und können als starker kollektiver Appell für den Frieden begriffen werden.

 

ELFI BAUMGARTNER
ÈVA BODNÀR
GOTTHARD BONELL
JULIA BORNEFELD
ROBERT BOSISIO
ITALO BRESSAN
ANTON CHRISTIAN
LIVIO CONTA
LUCA COSER
ARNOLD MARIO DALL’O
CHRISTIAN EISENBERGER
MARIA HAHNENKAMP
ILSE HAIDER
XENIA HAUSNER
JULIE HAYWARD
GOTTFRIED HELNWEIN
RICHARD KAPLENIG
PETER KOHL
BRIGITTE KOWANZ
SUSE KRAWAGNA
ELKE SILVIA KRYSTUFEK
GEORG LOEWIT
IVO MAHLKNECHT
HERMANN NITSCH
OSWALD OBERHUBER
JOS PIRKNER
MARTIN POHL
PETER PONGRATZ
PAUL RENNER
EVA SCHLEGEL 
HUBERT SCHMALIX
SIMONE TURRA
ERWIN WURM

published